Nazis eine kleben

Nazis haben in den letzten Jahren massiv den Weg in die Öffentlichkeit gesucht. Ob Demonstrationen, ihr Ringen um Parlamentsmandate auf Kommunal- und Landesebene oder ihre Flugblätter, Aufkleber und Schmierereien. Jeder Weg und jedes Mittel scheinen ihnen recht um die Öffentlichkeit aufzuhetzen und zu blenden. Ihr offener Rassismus zeigt jedoch, welchen menschenfeindlichen Politikstil sie mehrheitsfähig machen wollen. Dieser Dummheit gehört sich in den Weg gestellt. Mit vielen Mitteln und vielen gesellschaftlichen Akteuren gilt es diesen braunen Sumpf trocken zu legen. Die Verbreitung rassistischen Gedankenguts gehört der Kampf angesagt. Juristisch, im parlamentarischen Raum, auf der Straße, im Stadtbild und im Alltag. Es muss uns darum gehen, ihnen JEDEN öffentlichen Raum streitig zu machen. Unser „Hier verschwand ein Naziaufkleber!“ soll ein kleiner Beitrag dazu sein. Dabei wissen wir, dass dies leider noch nicht alles sein kann. Kein Platz für Nazis! Nirgendwo!“

Eine Initiative der Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken Bezirksverband Braunschweig, Bezirksverband Hannover, Kreisverband Schwerin & Kreisverband Rostock.


News aus dem Bundesverband

aj: Ökologie

26.11.2019: In diesem Heft beschäftigen wir uns damit, was Marx zur Natur schrieb, wie wir als sozialistischer Jugendverband mit dem Thema Ökologie und Fridays for Future umgehen können und welcher Hass Greta Thunberg entgegenschlägt.

Kinder haben Rechte! 30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention

31.10.2019: Die UN-Kinderrechtskonvention wird am 20. November 30 Jahre alt. Leider ist vieles in Deutschland immer noch nicht umgesetzt.

Das Problem heißt rechter Terror. #Hal0910

10.10.2019: Erklärung zum rechten Terroranschlag in Halle.

Hände weg von Rojava!

10.10.2019: Gemeinsame Erklärung von DIDF-Jugend und SJD - Die Falken zum Einmarsch der türkischen Armee in Rojava.

Sozialistische Jugendpolitik

23.09.2019: Sich strategisch gut aufstellen und die Interessen unseres Jugendverbandes in der Realpolitik durchsetzen. Wir machen euch in dieser Ausgabe der "24 Stunden sind kein Tag" dieses Arbeitsfeld anfassbar und verständlich.


Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.