Nazis eine kleben

Nazis haben in den letzten Jahren massiv den Weg in die Öffentlichkeit gesucht. Ob Demonstrationen, ihr Ringen um Parlamentsmandate auf Kommunal- und Landesebene oder ihre Flugblätter, Aufkleber und Schmierereien. Jeder Weg und jedes Mittel scheinen ihnen recht um die Öffentlichkeit aufzuhetzen und zu blenden. Ihr offener Rassismus zeigt jedoch, welchen menschenfeindlichen Politikstil sie mehrheitsfähig machen wollen. Dieser Dummheit gehört sich in den Weg gestellt. Mit vielen Mitteln und vielen gesellschaftlichen Akteuren gilt es diesen braunen Sumpf trocken zu legen. Die Verbreitung rassistischen Gedankenguts gehört der Kampf angesagt. Juristisch, im parlamentarischen Raum, auf der Straße, im Stadtbild und im Alltag. Es muss uns darum gehen, ihnen JEDEN öffentlichen Raum streitig zu machen. Unser „Hier verschwand ein Naziaufkleber!“ soll ein kleiner Beitrag dazu sein. Dabei wissen wir, dass dies leider noch nicht alles sein kann. Kein Platz für Nazis! Nirgendwo!“

Eine Initiative der Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken Bezirksverband Braunschweig, Bezirksverband Hannover, Kreisverband Schwerin & Kreisverband Rostock.


News aus dem Bundesverband

Sommer, Sonne, Sozialismus! Fotowettbewerb Zeltlager 2019

11.07.2019: Endlich beginnt unsere Zeltlagersaison voller unvergesslicher Momente zwischen dem Schnibbeln in der Küche, vom Winde verwehten Zelten, rauschenden Parties und natürlich schmetternden Arbeiter*innenliedern. Damit beginnt diesmal auch unsere Suche nach den besten Fotos unserer Sommerzeltlager 2019!

Macht mit auf Bundesebene!

11.07.2019: Wir suchen engagierte Genoss*innen für die Gremien unseres Bundesverbandes!

Übergriffe und Morddrohungen: Rechter Straßenterror in Braunschweig ist für uns Alltag

25.06.2019: Mitglieder der militanten Neonaziszene in Braunschweig haben eine öffentliche Morddrohung gegen den Sprecher des Bündnisses gegen Rechts ausgesprochen und sich dabei direkt auf den Mord an Walter Lübcke bezogen. Schon früher übten sie häufig Gewalt gegen linke und zivilgesellschaftliche Gruppen aus - auch gegen die SJD - Die Falken.

Die 38. Bundeskonferenz der SJD - Die Falken ist abgeschlossen

03.06.2019: Auf der Bundeskonferenz der SJD - Die Falken am vergangenen Wochenende haben die Delegierten die beiden Bundesvorsitzenden bestätigt, einen neuen Bundesvorstand gewählt und viele entscheidende politische Schwerpunkte gesetzt.

"Ändere die Welt, sie braucht es!"

30.05.2019: Zur 38. Bundeskonferenz der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken reisen 140 Delegierte und zahlreiche internationale Gäste nach Herten im Kreis Recklinghausen. Im Mittelpunkt der zahlreichen Anträge stehen aktuelle Jugendbewegungen, rechte Angriffe gegen linke Jugendarbeit und sozialistische Zukunftsperspektiven.


Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.